Suche
  • TIPP DES MONATS

Morosuppe selbst gekocht // Rezept


Ein altbewährtes und effektives Hausmittel gegen Durchfall ist die Morosuppe.


Hintergrund:


Die wichtigste Zutat der Morosuppe sind Karotten. Beim Kochen der Möhren bilden sich Zuckerstoffe, die der Struktur der Darmzotten sehr ähnlich sind. Die Krankheitserreger legen sich an diese Zuckerstoffe und werden mit ihnen ausgeschieden - der Körper kann sich erholen.

Das in der Suppe enthaltene Wasser und Salz helfen dem Körper, den Verlust an Flüssigkeit und Mineralstoffen auszugleichen.


Rezept


Zutaten:

500 g Karotten

1 L Wasser

1 TL Salz


Zubereitung:

Karotten waschen, vom Strunk befreien und in kleine Stücke schneiden. Wasser zum Kochen bringen und die Karotten für etwa 90 Minuten kochen. Mit einem Mixer fein pürieren. Mit abgekochtem Wasser wieder auf einen Liter auffüllen. Salz dazugeben und gut verrühren.


Die Suppe kann mehrmals am Tag nach Bedarf gegessen werden – immer nur so viel, wie man in der aktuellen Situation verträgt und mag.


Hinweis: Wenn sich die Beschwerden nicht bessern und noch andere Symptome wie Fieber, blutiger Stuhl oder Erbrechen hinzukommen oder der Durchfall beim Kleinkind länger als zwölf Stunden anhält, sollte unbedingt ein Arzt aufgesucht werden.

Tipp: Die Morosuppe wirkt nicht nur beim Menschen, auch an Durchfall erkrankten Hunden kann man diese Suppe verabreichen.


17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen